Curling

Rollstuhlcurling ist eine junge Sportart. Im Jahr 2002 wurden die ersten Schweizer- und Weltmeisterschaften im Rollstuhlcurling ausgetragen. 2006 wurde die Sportart paralympisch. Die Regeln sind etwa die gleichen wie beim Fussgängercurling. Wesentlicher Unterschied: Beim Rollstuhlcurling wird nicht gewischt.

Seit anfangs 2000 bietet der Rollstuhlclub Zürich diese Team-Sportart an. Mit dem Curlingclub Limmattal wurde ein geeigneter Partner und eine Trainingshalle gefunden. 

Bewegst du dich selbstständig im Rollstuhl und macht dir die Kälte nichts aus? Dann bist du richtig bei uns. Rollstuhlcurling wird mit dem Alltagsrollstuhl gespielt und bietet viel: Spannung, Genauigkeit, technische Abläufe, gezielter Krafteinsatz, Taktik, Präzision und Fingerspitzengefühl. Egal ob alt oder jung, Frau oder Mann, wir würden uns sehr freuen, dich in unserem Team aufzunehmen. Wir treffen uns von Oktober bis März regelmässig zum gemeinsamen, organisierten Training in der Curlinghalle Weihermatt in Urdorf.