Badminton

Breiten- und Freizeitsport

Badminton, eine schnelle Racketsportart, ist auch für Rollstuhlfahrer attraktiv und faszinierend. International ist Rollstuhlbadminton ein Teil von Para-Badminton mit den Kategorien Rollstuhl, Stehende (dort spielen z. B. Menschen mit Hemiplegie oder Amputationen) und Kleinwüchsige.

Badminton ist eine geeignete Sportart zur Integration, da es freizeitmässig gut gemeinsam mit Fussgängern ausgeübt werden kann. Es kann auch im Alltagsrollstuhl gespielt werden, allerdings aus Sicherheitsgründen besser mit einem Antikippschutz.

Spielablauf

Die AthletInnen spielen stehend mit Gehhilfen oder im Rollstuhl. Die verwendeten Schläger und Federbälle sowie die Zählweise, die allgemeinen Spielregeln und die Netzhöhe sind identisch zum validen Badminton, ebenso die Kategorien Einzel, Doppel und Mixed.

Anpassungen gibt es nur in der Spielfeldgrösse. So wird in den stehenden Klassen und den Rollstuhlklassen im Einzel nur auf der Hälfte des regulären Badminton Feldes gespielt. Zusätzlich muss in den Rollstuhlklassen bei Ballwechseln über die Servicelinie gespielt werden, d.h. der Bereich zwischen Netz- und Aufschlaglinie gilt als „Aus“. Im Doppel wird über das gesamte Feld gespielt.

Lizenz

Um an Nationalen und Internationalen Turnieren teilzunehmen braucht es eine Lizenz. Diese kann bei Rollstuhlsport Schweiz beantragt werden.

Die Grundvoraussetzung für eine Lizenz ist die Mitgliedschaft in einem Rollstuhlclub. Ein Sportpass ist für Badminton im Moment nicht nötig (Stand 2020)

Klassifikation

Wie im Badminton, treten die Athleten im Parabadminton in den Disziplinen Männer und Frauen Single, Männer und Frauen Doppel und im Mixed Doppel an.

Es existieren sechs verschiedene Wettkampfklassen:

WH1 (Wheelchair): Rollstuhlfahrer, welche in der Rumpfstabilisation Beeinträchtigungen haben und mindestens eine Hand zur Aufrichtung und Stabilisation des Oberkörpers brauchen.

WH2 (Wheelchair): Rollstuhlfahrer, welche keine oder nur geringe Beeinträchtigungen der Rumpfmuskulatur haben.

SL3 (Standing Lower): Spieler dieser Klasse haben eine Einschränkung in einem oder beiden Beinen und haben keine stabile Balance, spielen jedoch stehend.

SL4: Athleten dieser Kategorie, haben vergleichbare Behinderungen, wie jene der Kategorie SL3, sind jedoch weniger stark eingeschränkt.

SU5 (Standing Upper): Spieler dieser Kategorie haben Einschränkungen in den Armen.

SS6 (Short Stature): In dieser Wettkampfklasse treten die Kleinwüchsigen gegeneinander an.

Die Klassifikation in eine der Kategorien wird am ersten internationalen Turnier durchgeführt.

Paralympisch

Badminton ist seit Tokyo 2020 eine offizielle Sportart bei den Paralympischen Spielen.

Quellen

https://corporate.bwfbadminton.com/para-badminton,
https://www.swissparalympic.ch/sportart/para-badminton,
https://www.badminton.spv.ch


Agenda

Momentan sind keine Agenda-Einträge in dieser Kategorie vorhanden.

Trainingsplan

Mittwoch – 14.30 – 16.30 Uhr

Ort

Tennishalle
Hammerstrasse 4
8180 Bülach

Infos/Kontakt

Hansruedi Fitze
Lindenhofstrasse 9
8180 Bülach
Tel. 044 860 53 17
hr.fitze@bluewin.ch

News

Momentan sind keine News-Einträge in dieser Kategorie vorhanden.